Presse

Bernd Klose beim EKRC am Ruder

Neuer Vereins-Chef löst Christian Prey vor 150-Jahrfeier an der Klub-Spitze ab

Mit neuer Spitze nimmt der Erste Kieler Ruder-Club Kurs auf das Jubiläumsjahr. Bernd Klose wurde auf der Jahreshauptversammlung zum Vorsitzenden gewählt. „Eine Ära geht für den EKRC zu Ende.“ Mit diesen Worten würdigte Bernd Klose als neuer EKRC-Chef die Leistungen seines scheidenden Vorgängers Christian Prey. Während seiner Amtszeit habe dieser mit viel persönlichem Einsatz die Entwicklung des Clubs vorangetrieben. Nach 14 Jahren übergibt Prey die Führung an die nächste Generation und wird damit als dienstältester Vorsitzender in die Vereinsgeschichte eingehen.

Für Klose geht es bereits jetzt darum, die Vorbereitungen des 150-jährigen Jubiläums im Jahr 2012 zu forcieren. Neben der Gestaltung des Ruderbetriebes sowohl im Freizeit- wie im Leistungssport muss sich der Verein zudem über die Gestaltung der Jugendbetreuung Gedanken machen. Hier sind neue Konzepte gefragt, die schulische und sportliche Betreuung der Jugendlichen miteinander verbinden. „Wir freuen uns daher, dass uns kurzfristig eine FSJ-Stelle zur Unterstützung der Ruderbetreuung genehmigt wurde“, erklärte Klose, der noch Bewerbungen für diesen Posten entgegen nimmt. sho

Quelle: Kieler Nachrichten, 3. April 2010

i�