Presse

Gleich sieben Siege für Kieler Ruderer

Rothardt sicherte sich letzten freien Platz im Landes-Auswahlboot

Sieben Siege holten die Kieler Klubs bei der Lübecker Ruderregatta auf der Wakenitz. Für die Rudergesellschaft Germania setzte sich Nils Rothardt (Jg. 95) im Einer der Leichtgewichts-B-Junioren über 1000 Meter nach einem packenden Rennen im C-Finale mit 0,68 Sekunden Vorsprung gegen den Flensburger Thomas Rehfeld (Jg. 94) durch.

Mit diesem zweiten Platz sicherte sich der Youngster den letzen freien Platz im dritten Auswahlboot des Ruderverbandes Schleswig-Holstein. Paul Hartwig (Jg. 92) siegte sowohl im Einer bei den Leichtgewichts-A-Junioren, als auch zusammen mit seinem Zweierpartner Felix Fuhlendorf (Friedrichstadt). Julika Busch gewann ihr A-Juniorinnen-Rennen in Renngemeinschaft mit Sophie Ogan (Ruderclub Süderelbe) im Riemenzweier ohne Steuermann. Bei den Kindern siegte Clemens Steinberg (1997) über 500 Meter im Jungen-Einer, Johann Breust (1998) erreichte bei seiner allerersten Regatta zwei hervorragende zweite Plätze.

Dirk Lördemann (RGK) und Bernd Klose (EKRC) waren bei den Masters über 1000 Meter in Renngemeinschaft mit Lübeck, Hammerdeich, Mainz und Geesthacht im Achter erfolgreich. Gaby Schulz (EKRC) errang sowohl im Doppelvierer als auch bei den Seniorinnen den ersten Platz. Im Seniorinnen-Doppelvierer startete die Nachwuchs-Frauen-Crew des EKRC mit Janina Bornschein, Sanna Schnorrenberg, AnnKathrin Prinz und Dorthe Kayser, die sich achtbar mit dem zweiten Platz schlug. sho

Früjahrsregatta Fürstenwalde: 1. Bernd Klose, Ulf Beck (Masters Doppelvierer Altersklasse B, 8000 m). –

Dove-Elbe-Regatta Bergedorf: 1. Dieter Leptien, Bernd Klose, Gunnar Meyer, Rolf Zumegen und Stfr. Gaby Schulz (Doppelvierer Altersklasse C, 13 km), 1. Bernhard Kaczenski (Riemenvierer Altersklasse F, 8000 m), 1. Harald Schulz, Stefan von Weydenberg, Siegfried Schürmann und Stm. Jörg Schüßler (Achter Altersstufe D, 8000 m).

Quelle: Kieler Nachrichten, 6. Mai 2010

i�