Presse

Rona Schulz will sich auf dem Ergometer noch steigern

Bei den 11. norddeutschen Meisterschaften auf dem Ruderergometer in Lübeck gelang es dem Ersten Kieler Ruder-Club insgesamt drei Siege und weitere Platzierungen in allen Altersklassen zu errudern. Gleichzeitig wurden die Rennen als dritter Lauf zur deutschen Meisterschaft gewertet. Mit einer Zeit von 7:31 Minuten siegte Rona Schulz nicht nur auf der 2000 Meter langen Distanz, sondern setzte sich bei den Leichtgewichts-Juniorinnen auch an die Spitze der Bundesrangliste. „Leider habe ich um drei Sekunden die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Boston verfehlt. In den kommenden Wochen stehen aber noch zwei weitere Wertungsläufe an, so dass ich mein Ziel noch nicht aufgegeben habe“, sagte Schulz. Weitere Siege und norddeutsche Meistertitel sicherten sich Bernd Klose (1000 Meter, AK 55-59) und Henning Hardell (500 Meter, AK 14). Silbermedaillen gab es für Gaby Schulz (AK 40- 49), Stefan von Weydenberg (AK 50-54) jeweils über 1000 Meter und für Malte Priewe (AK 14) über 500 Meter. sho

Quelle: Kieler Nachrichten, 26. Januar 2011

i�i