Presse

Rückendeckung im Alltag

Volksbank und Uni stärken Moana Delle und Claudia Mack auf dem Weg nach London

Kiel. Die Kieler Volksbank und die Uni Kiel machen sich weiter für den Spitzensport stark. Bereits im fünften Jahr überreichten gestern Uni- und Volksbank-Führung Stipendiums-Urkunden an Kieler Athleten. Surferin Moana Delle und Ruderin Claudia Mack können nun durch eine monatliche Unterstützung von jeweils 250 Euro etwas ruhiger für 2011 planen. Beide Sportlerinnen hoffen für 2012 auf eine Olympia-Teilnahme.

Uni-Präsident Prof. Gerhard Fouquet betonte, dass die Athletinnen beste Uni-Botschafterinnen seien. „Willensstärke, eiserne Disziplin und gutes Tagesmanagement sind bei Ihnen gefordert. Diese besondere Belastung verdient eine besondere Förderung“, so Fouquet weiter. Seit 2007 leistet die Volksbank diese Unterstützung. „Den Spagat zwischen sportlicher Karriere und erfolgreichem Studium zu unterstützen, halte ich für ein hervorragendes Projekt“, sagte Dr. Caroline Toffel, Generalbevollmächtigte der Kieler Volksbank.

Medizinstudentin Mack und Geographie-Studentin Delle werden durch das Stipendium vor allem von den Alltagssor- gen befreit, wenn sie zwischen Wettkämpfen und Trainingseinheiten in Kiel zu den Büchern greifen. Die Olympia-Kampagnen verschlingen ohnehin hohe Summen. Auf bis zu 15000 Euro taxiert Claudia Mack das Jahresbudget allein für Reisen und Bootsmaterial. Bei Einberechnung aller Kosten liegt der Etat für die gesamte Kampagne für London 2012 laut Moana Delle sogar bei 150000 Euro. Der zeitliche Aufwand ist dazu enorm. „Das Stipendium ist daher auch eine Auszeichnung, eine schöne Anerkennung, dass die großen Mühen auch wahrgenommen werden“, sagte Moana Delle. ra

Quelle: Kieler Nachrichten, 25. März 2011

i�i